Skip to main content

Das Festprogramm

Die Durchführung einer Festlichkeit richtet auch nach dem Anlass, der Grösse des Vereins und seines Standortes, seiner Leistungsfähigkeit und den räumlichen Verhältnissen. (Saalgröße, Zelt, Festplatz). Aus diesem Grunde sollen die folgenden Angaben nur als Hinweise dienen.

 

Meist gliedert sich ein Fest in:

  • a) Kommers (am Vorabend)
  • b) Gottesdienst mit (Fahnen- Auto- usw.) Weihe und vorausgehender Helden- u. Totenehrung. Oft wird auch die Totenehrung bereits vor dem Festkommers vorgenommen
  • c) Empfang der Vereine
  • d) Festzug
  • e) Begrüßungs- u. Festansprache
  • f) Übergabe der Fahne und Ehrenbänder ,
  • g) bei Gesangvereinen: Freundschafts-, Wertungs- oder Preissingen. -bei Turn- u. Sportvereinen: Wettkämpfe od. Spiele, - bei Feuerwehren: Einsatz- u. Alarmübungen, -bei Trachtenvereinen: Volkstänze usw. - bei Kriegervereinen: geselliges Beisammensein, Militärschau Bundeswehr - bei Schützenvereinen: Fortsetzung des Schießens,
  • h) Ausgabe der Ehrenpreise, Urkunden und Fahnenerinnerungsbänder,
  • i) Festball

Das Festprogramm wird den einzuladenden Vereinen möglichst frühzeitig zugesandt, Sie erhalten dazu einen Fragebogen über die Beteiligung mit der Bitte, um Rücksendung zu einem bestimmten Termin, der mindestens, 6 Wochen vor dem Fest liegen muss, um die nötigen Erinnerungsbänder, Ehrenpreise usw  bestellen zu

können, wird auf dem Fragebogen vermerkt, dass nur der Verein mit einem Band rechnen kann, der termingemäß meldet.

 

Alle Vereine erhalten ein Band, auch die, die keine Fahne besitzen, als Andenken zu diesem Fest.

Fahnen-Koch Coburg, die Thüringer Fahnenfabrik, liefert allen Fest-

bedarf.